Agentur
  • 1913 - Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse
  • Sieveking Verlag - 1913 Bilder vor der Apokalypse

1913

Bilder vor der Apokalypse

€ 24,90 [D]
inkl. gesetzl. MwSt.
€ 25,60 [A]
zzgl. Versandkosten
Bestellen bei:
Mit Klick des Buttons geben Sie noch keine verbindliche Bestellung ab. Weitere Informationen zum Vertragsschluss erhalten Sie in unseren AGB.
Hrsg. von der Franz
Marc Museumsgesell-
schaft durch Cathrin Klingsöhr-Leroy
Mit Beiträgen von Florian Illies und Cathrin Klingsöhr-Leroy


21 x 21,5 cm
120 Seiten
79 Abb. in Farbe,
13 Abb. in S/W
Geb. mit Schutzumschlag
lieferbar

ISBN 978-3-944874-00-5 (Deutsch)


/ Zur Ausstellung im Franz Marc Museum, Kochel am See, 13.10.2013–19.01.2014

1913 – ein Jahr der Umbrüche und Spannungen, voll der Lebensfreude, aber auch der Lebensangst und Lebensflucht. Wilhelm II. ernennt sich selbst zum deutschen »Friedenskaiser«. Franz Marc flieht aus dem großstädtischen »Babylon« München aufs Land. Louis Armstrong spielt zum ersten Mal in einer Band und Gertrude Stein empfängt in ihrem Pariser Salon die künstlerische Avantgarde. Während bei Ausgrabungen in Ägypten die Nofretete-Büste gefunden wird, kreiert Marcel Duchamp sein erstes Readymade.

Dieser reich bebilderte Band zeigt die unzähligen Facetten des Jahres 1913, das zwischen Untergang und Aufbruch zu schweben scheint, anhand von Werken der bildenden Kunst, begleitet von zeitgenössischen Stimmen und historischen Fotografien.

Florian Illies, geb. 1971, ist Kunsthistoriker, Journalist (u. a. bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Zeit und Monopol) und Geschäftsführer des Berliner Auktionshauses Villa Grisebach. Zu seinen bekanntesten Publikationen zählt 1913. Der Sommer des Jahrhunderts.

Cathrin Klingsöhr-Leroy, geb. 1958, ist Kunsthistorikerin und Direktorin des Franz Marc Museums in Kochel am See. Sie veröffentlichte zahlreiche Beiträge zum Blauen Reiter sowie über Paul Klee, Max Beckmann und Lovis Corinth.