Kulinarik

Pistou (Kräuterpaste)

Pistou (Kräuterpaste)

Pistou, damit meint man in Nizza oft die Soupe au pistou, eine Gemüsesuppe, die mit Basilikum aromatisiert wird und die man hier besonders gern im Sommer isst. Wir reden hier allerdings von der klassischen provenzalischen Sauce aus Knoblauch, Basilikum und Olivenöl. Heute wird der Pistou gelegentlich auch mit geriebenem Hartkäse, z.B. einem Gruyère, angedickt.

  • Ergibt etwa

    100 g
  • Ca.

    10 Minuten
  • Schwierigkeit

    Leicht

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • 60 kleine, sehr frische Basilikumblätter
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 EL geriebener Gruyère (nach Belieben)
  • Mehl, zum Bestauben

Zubereitung

Die Knoblauchzehen mit 3 Prisen Meersalz im Mörser zerreiben. Das Basilikum dazugeben und mit kreisenden Bewegungen zermahlen, bis eine glatte Paste entstanden ist. Zum Schluss das Olivenöl tropfenweise einrühren. Die Paste in eine Schüssel füllen. Ist sie zu dick, noch etwas Olivenöl hinzufügen.

Zum Schluss den Gruyère unterrühren.

Pistou genießt man am besten frisch. Mit Olivenöl bedeckt, kann er jedoch in einem luftdicht verschlossenen Schraubglas bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mehr Rezepte gefällig?

Immer entlang der Küste – von Italien, über Frankreich bis nach Spanien – führt uns dieses Buch zu den wunderbaren Köstlichkeiten und der unvergleichlichen Gastlichkeit des Mittelmeeres. Entdecken Sie die Vielfalt dreier großer, mediterraner Esskulturen – der katalanischen, der provenzalischen und der ligurischen.

Keine Produkte im Warenkorb