Pidapipó

Eistoll & Dessertverliebt

  • Eine Liebeserklärung an das Eis – zum Dahinschmelzen!
  • Von A wie Alaska-Bombe bis Z wie Zimt-Rosine
  • AGDA Design Award 2018
  • Best Designed Cookbook, Australian Design Award 2018
So lange der Vorrat reicht! Direktversand

29,00 

Kostenfreier Versand in Deutschland
In 2–4 Werktage bei Ihnen
Sicherer und vertrauenswürdiger Kauf mit:

Details

Lisa Valmorbida
Illustrationen von Jean Jullien
Fotografien von Lauren Bamford, Jesper Hede
Übersetzt von Katharina Lisson
19 x 24 cm, 192 S., 83 Abb.
Hardcover
ISBN 978-3-944874-96-8

Beschreibung
»Pidapipó« steht für Familie, Kreativität und wundervolle Eiscremes. Lisa Valmorbida ist eine Eisartistin, die ihren italienischen Wurzeln folgend an der Gelato University in Bologna die hohe Kunst des authentischen Eismachens studiert hat. Wenig später eröffnete sie ihr erstes Eiscafé »Pidapipó« in ihrer Heimatstadt Melbourne. Mit einer Mischung aus frischen Zutaten, Fantasie und Herz zaubert die junge Eiskonditorin traumhafte Kreationen. Heute steht ganz Melbourne für ihr Avocado-Limetten-Sorbet, die Feigen-Mascarpone-Pies oder ihre Himbeer-Rosen-Alaska-Eisbombe Schlange.

Die Eisrezepte in »Pidapipó« folgen den Jahreszeiten, da frische Früchte schon immer elementar für das Geschmackserlebnis waren und es auch heute noch sind. Im Frühjahr genießen wir Erdbeeren, im Sommer dann Pfirsiche und Kirschen. Der Herbst schmeckt nach Birne, Mandarine oder Apfel und der Winter bringt uns Blutorange, Feige und Walnuss.

In über 50 Rezepten von sahniger Eiscreme und prickelnden Sorbets bis zu feinem Kuchen und raffinierten Desserts beweist dieses Kochbuch, dass Eis die Welt zu einem besseren Ort macht – ganzjährig!

Jean Jullien gelangte durch seine Karikaturen des Eiffelturms als Peace-Zeichen nach dem Anschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo 2015 zu Berühmtheit. Er ist Grafiker, Illustrator, Maler und Fotograf und hat eine internationale Fangemeinde.