Agentur

Cy Twombly

€ 49,90 [D]
inkl. gesetzl. MwSt.
€ 51,30 [A]
zzgl. Versandkosten
Bestellen bei:
Mit Klick des Buttons geben Sie noch keine verbindliche Bestellung ab. Weitere Informationen zum Vertragsschluss erhalten Sie in unseren AGB.


Englisch
Aus dem Französischen von Gila Walker und Caroline Higgitt
Aus dem Deutschen von John Gabriel
28 x 28 cm
320 Seiten
314 Abb.
Hardcover mit SU
Februar 2017

ISBN 978-3-944874-61-6


/ Erste Umfassende Darstellung des Gesamtwerks

/ Winter & Frühling 2016/2017 Ausstellung im Centre Pompidou, Paris

/ Vielfältige Zeugnisse von persönlichen Wegbegleitern

Das komplexe Werk des amerikanischen Künstlers Cy Twombly (1928 – 2011) umfasst eine Zeitspanne von rund sechs Jahrzehnten, in der es bis zum Schluss nichts an Ausdruckskraft eingebüßt hat. Twombly war einer der produktivsten Künstler in der Geschichte der neueren Kunst. Gefeiert als einer der bedeutendsten Maler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, verschmolz er das Erbe des amerikanischen abstrakten Expressionismus mit dem der europäischen und mediterranen Kultur.

Das Buch zentriert in einem noch nie da gewesenen Umfang drei seiner Hauptzyklen: Nine Discourses on Commodus (1963), Fifty Days at Iliam (1978) und Coronation
of Sesostris (2000). Anhand von fast 200 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien wird der gesamte Werdegang des Künstlers nachgezeichnet. Dadurch wird ein einzigartiger Einblick in den ganzen intellektuellen wie sinnlichen Reichtum des Werkes geboten. Von seinen frühen Arbeiten Anfang der 1950er-Jahre, die insbesondere durch die Verwendung von Schrift gekennzeichnet sind, über seine Kompositionen der 1960er-Jahre, seine Reaktion auf Minimal Art und Konzeptkunst der 1970er-Jahre bis hin zu seinen letzten Gemälden, unterstreicht die Werkübersicht die Bedeutung der Serien und Zyklen, in denen Cy Twombly die Historienmalerei neu erfand.

Die Monografie bietet in ihrer polyphonen Konzeption mehrere Ansätze mit Essays, die verschiedene Aspekte und Phasen des künstlerischen Wegs von Twombly beleuchten. Sie enthält u. a. Reflexionen und persönliche Eindrücke von anderen Künstlern sowie Erinnerungen seines Assistenten Nicola Del Roscio. Durch diese vielfältigen Zeugnisse wird die Öffentlichkeit nicht nur den Künstler, sondern auch den Menschen Cy Twombly entdecken können.