St. Johannis Eppendorf

750 Jahre

  • Zum 750. Jubiläum
  • Die bewegte Geschichte der beliebten Kirche in Hamburg
  • Außergewöhnliche Gestaltung und hochwertige Ausstattung
So lange der Vorrat reicht! Direktversand

30,00 

Check out with PayPal

Kostenfreier Versand in Deutschland
In 2–4 Werktage bei Ihnen
Sicherer und vertrauenswürdiger Kauf mit:

mollie_wc_gateway_creditcardmollie_wc_gateway_creditcardmollie_wc_gateway_creditcard
PayPal
Sofort Uberweisung

Details

Herausgeben Kirche St. Johannis zu Hamburg-Eppendorf
Texte Veronika Janssen
Fotografie Meike Hansen, Archimage Architectural Photography, Hamburg
18,4 x 26 / 244 S. / 72 Abb.
Hardcover mit Halbleinen
ISBN 978-3-947641-16-1

Beschreibung
Die Eppendorfer St. Johanniskirche – im Volksmund liebevoll »Hochzeitskirche« genannt – ist ein Gebäude mit bewegter Geschichte. Der Rückblick in die Vergangenheit wird durch die schmale Quellenlage der Jahre bis ins 17. Jahrhundert erschwert. Eppendorf verdankt seinen Namen vermutlich Bischof Ebo von Reims, der 822 vom Papst als Missionar nach Norddeutschland geschickt wurde. Die erste urkundliche Erwähnung der Eppendorfer Kirche stammt jedoch erst aus dem Jahr 1267. Die Kirche von damals war deutlich kleiner als die heutige und sehr wahrscheinlich aus Holz gebaut. 1832 endete nach 400 Jahren die Zugehörigkeit der Eppendorfer Kirche zum St. Johanniskloster – nur der Name St. Johanniskirche blieb erhalten. Im 19. Jahrhundert wurde aus einem großflächigen Landkirchspiel eine dicht besiedelte Großstadtgemeinde. Daraus ergaben sich für die Kirchengemeinde neue Aufgaben und Herausforderungen. In den 1980er-Jahren begann eine umfassende Sanierung des Gotteshauses samt Turm, Mauer- und Fachwerk. 2016 erarbeiteten die beiden Pastoren Martin Hoerschelmann und Georg Knaur zusammen mit dem Kirchengemeinderat ein neues Leitbild, das aus der reichen Vergangenheit schöpft und »die Dorfkirche in der Stadt« auch zukünftig lebendig prägen wird: Leben, Feiern, Einladen, Dienen. St. Johannis-Eppendorf bietet mitten in der Großstadt Hamburg die Geborgenheit einer Dorfkirche. Ein Ort, wo Menschen mit Gott ihren Platz finden können: Alte und Junge, Singles und Familien, Erfolgreiche und vom Leben Gezeichnete. Die Historikerin und Theologin Dr. Veronika Janssen hat als Autorin alle schriftlichen Quellen zurückverfolgt und neben der kompakten Jubiläumsausgabe »750 Jahre. St. Johannis Eppendorf« eine umfangreiche, wissenschaftlich geschriebene Chronik verfasst. Die Jubiläumsausgabe besticht neben einem lebendigen Text und zahlreichen Fotografien von Meike Hansen mit einer außergewöhnlichen Buchgestaltung und einer besonderen Ausstattung mit Halbleinen, Goldprägung und Papierwechsel im Innenteil.