Förderprojekte der Rudolf-August Oetker-Stiftung

39,00 

In den Warenkorb

Förderprojekte der Rudolf-August Oetker-Stiftung

2016 – 2020

39,00 

  • Wichtige Säule der deutschen Kulturförderung
  • Kurzweilige Texte und reich bebildert
  • Denkmals-, Restaurierungs-, und Wissenschaftsprojekte auf einen Blick

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Hrsg. Rudolf-August Oetker-Stiftung, Bielefeld
Texte von Monika Bachtler, Susanne Lindhorst, Frank Seehausen u. a.
Fotografien von Olaf Tamm u. a.
Info 21 × 28,5 cm / 312 S. / ca. 160 Abb.
Ausstattung Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-947641-14-7

Bundesweit finanziert die Rudolf-August Oetker-Stiftung bedeutende und kleine Denkmal- und Restaurierungs­projekte, fördert zahlreiche Ausstellungsvorhaben und wissenschaftliche Projekte. In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Mittel ist sie ein wichtiger Partner im Kultur­betrieb, ohne deren Engagement die kulturelle Vielfalt und Kulturarbeit nicht denkbar wären. In ansprechender Gestalt, mit vielen Abbildungen und kurzweiligen Texten präsentieren die beiden Bände die Förderprojekte aus sieben Jahren. Zwischen Kanz, Stralsund und Benz, nach Bargischow, Wittenburg, Gödringen und Leer, von Paretz, Luckenwalde und Mühlberg nach Dohna, Hartmannsdorf, Naumburg, Rudolstadt, Irmelshausen und weiter nach Passau.

»Eine wichtige Säule der deutschen Kulturförderung«

Pressematerial

Hier finden Sie Informationen und Bilder für Ihre Buchbesprechung.
Der Pressedownload darf nur im Zusammenhang mit einer Buchbesprechung verwendet werden. Für die Illustration einer Buchbesprechung können zusätzlich zur Coverabbildung im Print 3–5 und Online 9 Bilder genutzt werden. Für andere Textformate und Nutzungszwecke (wissenschaftliche Vorträge, Werbung oder ähnliches) bitten wir Sie, ­vorab mit uns in Kontakt zu treten, um mögliche Fragen zu Honorarkosten, Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.

Die bereitgestellten Bilddaten dürfen nicht manipuliert, beschnitten oder für andere Zwecke verwendet ­werden. Die Pressebilder dürfen nur mit dem angegebenen Copyright-Vermerk und mit dem Hinweis auf den Verlag veröffentlicht werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle:
Sarah Wiedemann, T +49 89 121135-138, presse@sieveking-verlag.de