Gratinierte Rote und Gelbe Bete

Mit Ziegenkäse, Hähnchenbrust und Walnüssen

In jeder Hinsicht vorzüglich: Dieses Hähnchengericht mit den farbenfrohen rundlichen Rüben unter einer würzigen Ziegenkäsehaube eignet sich unter der Woche für das gemeinsame Abendessen mit der Familie ebenso gut wie für die Gästetafel am Sonnabend.

PORTIONEN 4

ZUBEREITUNGSZEIT Ca. 30 Minuten

SCHWIERIGKEIT Mittel

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • Zweige Rosmarin
  • 4 Hähnchenbrustfilets (mit Haut)
  • 1 Prise Salzflocken
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Überbackene Beten

  • 4 Rote Beten
  • 4 Gelbe Beten
  • 2 EL Olivenöl
  • Einige Prisen Salzflocken
  • 100 g Ziegenkäse
  • 50 g Walnusskerne
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Saft von ½ Zitrone

Joghurtsauce

  • 200 g griechischer Joghurt (10 Prozent Fettgehalt)
  • 50 g Naturjoghurt (3 Prozent Fettgehalt)

Zubereitung

Die Beten samt Schale etwa 25 Minuten kochen, kalt abschrecken und die Schale mit den Fingern abreiben. Die Beten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in eine Ofenform setzen. Mit dem Olivenöl beträufeln, salzen. Den Käse in kleinen Stücken auf die Rüben legen.

Den Backofen auf etwa 160 °C vorheizen.

In einer Pfanne 2 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze mit den Rosmarinzweigen, den ganzen Knoblauchzehen (samt Schale) und den Salzflocken erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets auf der Hautseite 2 Minuten goldbraun braten, dann weitere 2 Minuten auf der anderen Seite. In eine feuerfeste Form legen, salzen und pfeffern und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten garen. Gleichzeitig die Form mit den Beten in den Ofen schieben, den Käse schmelzen lassen und leicht bräunen. Wenige Minuten vor Ende der Garzeit 2 Handvoll Walnusskerne über die Beten streuen.

Beide Formen aus dem Ofen nehmen. Die Rüben mit etwas Olivenöl und dem Zitronensaft beträufeln.

Die Joghurtsorten mischen und einen großen Klecks auf jeden Teller geben. Das Hähnchenfleisch darauf anrichten, mit dem Bratensaft aus der Pfanne begießen und mit den überbackenen Beten servieren.

Kategorien

Tags

Ähnliche Artikel

Polenta mit Gorgonzola

Diese Polenta ist die perfekte Beilage zu Eintöpfen oder deftigen Braten, überzeugt aber auch als eigenständiges Gericht. Schnell gemacht und eine geschmackliche Sensation!

Vielfältige Eierrezepte

Ein Ei? Herrliche Delikatesse, egal ob gebraten, gerührt oder gekocht. Die besten Eierrezepte aus unseren Kochbuch »Ei lá carte«.

Créma catalana

Créma catalana ist ein feines Dessert aus Spanien – genauer: Katalonien. Sie wird in einfachen Tonschalen serviert und ähnelt der französischen Crème brûlée. Wie

Baby-Auberginen Gefüllt mit Knoblauch, Walnuss & Granatapfel

Gefüllt mit Knoblauch, Walnuss & Granatapfel – diese Baby-Auberginen machen nicht nur süchtig, sondern beeindrucken auch alle Gäste.