Mein portugiesisches Fest

Rezepte meines Herzens

  • Eine Liebeserklärung an Portugal
  • Authentische Rezepte meisterhaft fotografiert
  • Reich an Erinnerungen und vielen köstlichen Rezepten
So lange der Vorrat reicht! Direktversand

36,00 

Kostenfreier Versand in Deutschland
In 2–4 Werktage bei Ihnen
Sicherer und vertrauenswürdiger Kauf mit:

Details

Mimi Jardim
Fotografien von Craig Fraser
Übersetzt vonCarla Gröppel-Wegener
21 x 26 cm, 204 S., 92 Abb.
Hardcover
ISBN 978-3-944874-78-4

Beschreibung
Dieses besonders gestaltete Kochbuch von Mimi Jardim – Altmeisterin der Portugiesisch- Südafrikanischen Küche – ist eine Hommage an ihre kulinarischen Wurzeln. Sie entführt uns mit über 80 Rezepten auf eine feinschmeckerische Entdeckungsreise und taucht mit uns in eine bunte Welt voller Genuss und intensiver Geschmacksrichtungen ein. Das Repertoire von Pregos zu Bolo Rei wird mit kleinen Notizen, Tipps und Geschichten der Köchin bereichert. Besonders ist die Einteilung der verschiedenen Rezepte: »Familie« Lieblingsrezepte der Jardims, »Freude« alle Rezepte, die Mimi Jardim gerne kocht, wenn sie glücklich ist, oder »Entdeckungen«, wenn man mal Lust auf etwas Neues hat u.a. Die ungewöhnliche Rezepte-Sammlung wurde inspiriert von der Küche Portugals und kombiniert diese mit einer feinen südafrikanischen Note. Jardim eröffnet uns eine kulinarische Welt, die nicht nur Portugal-Fans begeistern wird.

Mimi Jardim (*1943) wurde an der wunderschönen Algarve in Portugal geboren und wanderte 1957 mit ihrer Familie nach Johannesburg in Südafrika aus. Heute lebt sie noch immer dort und arbeitet als eine renommierte südafrikanische (Fernseh-)Köchin, Gründerin der Jardim’s Cookery School und Autorin. Bereits als junges Mädchen sammelte sie ihre ersten kulinarischen Erfahrungen. Sie lernte auf der Farm ihrer portugiesischen Großmutter den richtigen Umgang mit frischen Lebensmitteln als wichtigste Zutat für jedes Rezept.

»Dieses Buch ist ein Tribut an Mimis 50 Jahre Kochen, Lehren, Lieben, Entdecken und Teilen. Es hebt die Geschmäcker und Aromen der portugiesischen Küche hervor und zeigt uns die Art wie Portugiesen kochen – mit ihren Herzen und ihren Seelen, und nicht immer nach den exakten Mengenangaben.« Robbie Brozin